Image

Bei der Großen Kreisstadt Achern (26.800 Einwohner) ist durch altersbedingte Fluktuation zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Eigenbetrieb Wasserversorgung unbefristet die Stelle eines / einer

Wassermeisters / Wassermeisterin (w/m/d)
oder
staatlich geprüften Technikers / Technikerin –
Fachrichtung Wasserversorgungstechnik (w/m/d)

in Vollzeit zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Steuerung und Optimierung der Arbeitsprozesse sowie Planung von Einsatz- und  Bereitschaftsdienstplänen, Erstellen von Leistungsbewertungen
  • Übernahme von Ausbildungstätigkeiten
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst
  • Betreuung, Überwachung und Inbetriebsetzung der technischen Anlagen wie Pumpwerke, Hochbehälter und Enthärtungsanlage
  • Beauftragung, Koordination und Überwachung von Fremdfirmen
  • Neuverlegung, Erneuerung und Änderung von Rohrnetz- und Hausanschlüssen
  • Überwachung der Wasserqualität und Durchführung der Wasserverlustüberwachung
  • Beratung von Kundinnen und Kunden, Architekten, Ingenieurbüros und Firmen
  • Beschaffungswesen
Eine Änderung des Aufgabenbereichs sowie die Übertragung weiterer Aufgaben bleiben vorbehalten.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über einen erfolgreichen Abschluss als Wassermeister/-in oder als staatlich geprüfte/-r Techniker/-in, Fachrichtung Wasserversorgungstechnik oder als Sanitärmeister/-in oder über einen vergleichbaren Abschluss
  • Sie verfügen über den Nachweis über die berufs- und arbeitspädagogische Eignung (AdA-Schein) oder haben die Bereitschaft diesen zu erwerben
  • Sie haben ein hohes Maß an Umsetzungsstärke, Eigeninitiative, Belastbarkeit und Anpassungsfähigkeit
  • Sie haben ein sicheres Auftreten und eine gute Kommunikationsfähigkeit
  • Sie arbeiten strukturiert, analytisch, gewissenhaft und zuverlässig
  • Sie besitzen den Führerschein der Klasse B/BE

Unser Angebot:

  • Einen langfristigen und unbefristeten Arbeitsplatz in einem hochmotivierten Team
  • Eine tarifgerechte Vergütung nach den Regelungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) nach Entgeltgruppe 9a – die Stufe richtet sich nach der jeweiligen Berufserfahrung
  • Eine individuelle Arbeitsmarktzulage in Anlehnung an die Vergütung nach dem Tarifvertrag für Versorgungsbetriebe (TV-V)
  • Ein zusätzliches Leistungsentgelt
  • Eine für den öffentlichen Dienst übliche betriebliche Altersvorsorge
  • Gezielte Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Im erforderlichen Fall besteht die grundsätzliche Möglichkeit einer Umzugskostenbeteiligung/-übernahme im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben
  • Zuschüsse zur Mobilität und Mitarbeitergesundheit

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich gerne bis 9. Juni 2024 mit aussagekräftigen Unterlagen online über unser digitales Bewerbermanagement.

Für weitere Informationen steht Ihnen der Fachgruppenleiter der Wasserversorgung, Herr Uwe Marzluf (Telefon 07841 642-1450), gerne zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung