Image

Die Große Kreisstadt Achern (26.800 Einwohner) stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachgebiet Hochbau und Bauverwaltung (FG 5.2) unbefristet eine/n

Architekt/-in bzw. Bauingenieur/-in mit Bauvorlageberechtigung (w/m/d)

in Vollzeit ein.

Das Fachgebiet 5.2 Hochbau – und Bauverwaltung ist für ca. 100 städtische Gebäude, einschließlich der dazugehörenden Frei- und Außenflächen zuständig, wozu vorrangig Schulen, Kindergärten, Mehrzweckhallen, Feuerwachen und Verwaltungsgebäude zählen.

Im Fokus baulicher Maßnahmen steht dabei insbesondere die energetische Sanierung der kommunalen Gebäude entsprechend dem Klimaschutzkonzept der Stadt Achern.

Ihre zentralen Aufgaben:

  • Vorbereitende Planung und Wahrnehmung der Bauherrenfunktion bei verschiedensten Sanierungs-, Neu- und Umbauprojekten
  • Aufbau und Leitung des technischen Gebäudemanagements mit Schwerpunkt „Energieeffizienz“
  • Entwicklung eines zukunftsorientierten, CO2-neutralen städtischen Gebäudebestandes
  • Verantwortliche Übernahme der Leistungen der Phasen 1-9 „Gebäude“ der HOAI
  • Übernahme der in der Zukunft liegenden Leitungsfunktion der Fachgruppe Hochbau nach Ausscheiden der derzeitigen Stelleninhaberin
Eine Änderung des Aufgabenbereichs sowie die Übertragung weiterer Aufgaben bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen oder KlimaEngineering sowie einer Bauvorlageberechtigung
    • Sie haben gute Kenntnisse und Praxiserfahrungen in allen Leistungsphasen der HOAI und einen sicheren Umgang mit vergaberechtlichen Bestimmungen (VOB, VgV und UVgO)
    • Sie haben ein sicheres Auftreten sowie die Fähigkeit, auch komplexe planerische Sachverhalte kurz und verständlich in den politischen Gremien darzustellen und gegenüber Architekten und Baufirmen zu vertreten
    • Sie verfügen über eine selbständige, eigenverantwortliche, sorgfältige und dienstleistungsorientierte Arbeitsweise, verbunden mit einem hohen Maß an Umsetzungsstärke, Eigeninitiative, Belastbarkeit, Anpassungsfähigkeit und Teamstärke
    • Sie verfügen über gute Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen

    Unser Angebot:

    • Einen langfristigen und unbefristeten Arbeitsplatz in einem hoch motivierten und kollegialen Team
    • Eine tarifgerechte Vergütung nach den Regelungen des Tarifvertrags für für den öffentlichen Dienst (TVöD) nach Entgeltgruppe 12 - die Stufe richtet sich nach der jeweiligen Berufserfahrung
    • Eine für den öffentlichen Dienst übliche betriebliche Altersvorsorge
    • Ein zusätzliches Leistungsentgelt
    • Sehr gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere flexible Arbeitszeitregelungen
    • Gezielte Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Zuschüsse zur Mobilität und Mitarbeitergesundheit

    Haben wir Ihr Interesse geweckt?

    Dann bewerben Sie sich gerne bis 05. Februar 2023 mit aussagekräftigen Unterlagen online über unser digitales Bewerbermanagement.

    Für fachliche Fragen steht Ihnen die Leiterin der Fachgruppe Hochbau, Frau Carmen Weber (Telefon 07841 642-1288), oder der Fachgebietsleiter Hochbau- und Bauverwaltung, Herr Rainer Oberle (Telefon 07841 642-1281), gerne zur Verfügung.

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung